12. Oktober 2012

Herzlich willkommen ...

... auf meinem Blog! Schön, dass ihr vorbeischaut.
In der linken Spalte habt ihr sicher schon einiges über mich erfahren. Ich kann es jedoch auch gerne noch ein wenig genauer ausführen:

Im Sommer 2009 bin ich als Au Pair in die USA gegangen und habe dort ganze drei Jahre gelebt. Natürlich war ich nicht die vollen drei Jahre als Au Pair dort; für einige Semester bin ich zudem an ein Community College gegangen und habe "General Studies" mit Psychologie als Schwerpunkt studiert. (Hier findet ihr meinen alten USA-Blog.
Nun bin ich aber wieder zurück in "Good Old Germany" und beginne am Montag mein Studium in Ernährungswissenschaften.
Einige von euch mögen sich nun wundern: "Wie kommt man denn von Psychologie auf Ernährungswissenschaften?" Um ehrlich zu sein, Psychologie war sogar bei den Uni-Bewerbungen meine erste Wahl. Leider ist daraus nichts geworden, da der N.C. ziemlich hoch liegt!
Wie komme ich also nun auf Ernährungswissenschaften? Während der letzten zwei Jahre meines Amerika-Aufenthaltes habe ich ein starkes Interesse an Kochen entwickelt und mehr und mehr auf eine gesunde Ernährungsweise geachtet (was unter anderem auf meine Gewichtszunahme zu Beginn meines Au Pair-Jahres zurückzuführen ist). 
Das soll nun nicht heißen, dass ich hier nur fettarme und kalorienarme Gerichte poste! Im Gegenteil, eine gesunde Ernährungsweise sollte sicher nicht soweit eingeschränkt sein. Peanut Butter aka Erdnussbutter, zum Beispiel, werdet ihr sicher des Öfteren auf der Zutatenliste vorfinden.

Hier noch eine kleine Info zu dem Begriff Flexitarier: 
Aufgrund der Tatsache, dass meine Gastfamilie sich hauptsächlich vegetarisch ernährt hat, habe ich mich daran gewöhnt auch weniger Fleisch zu essen. Das bedeutet nicht, dass Fleisch nun völlig vom Speiseplan gestrichen ist; dennoch versuche ich hauptsächlich auf magere Sorten wie Geflügel, oder auch Fisch zurückzugreifen. Ich bin also ein flexibler Vegetarier - ein Flexitarier eben! 
Mehr Infos zum Flexitarismus findet ihr hier: Flexitarier – weder Fisch noch Fleisch… oder doch?

Bitte seid nicht enttäuscht, aber für heute habe ich leider noch kein Rezept für euch vorbereitet, da ich in den letzten Tagen damit beschäftigt war meinen Kühlschrank und meine Schränke mit Lebensmitteln zu füllen!

Falls ihr jedoch Lust habt, könnt ihr noch weiterlesen um mehr über mich und meine Interessen zu erfahren:

  • Ich liebe Erdnussbutter! Ich könnte alle paar Minuten meinen Finger in ein Glas stecken. Mit Almond Butter, sprich Mandelmus, genau so!
  • Ich könnte stundenlang im Internet nach Rezepten schauen
  • Vor ein paar Jahren konnte ich locker fünf Stücke Fleisch beim Grillen zu Hause verputzen (da könnt ihr gerne bei meiner Familie nachhaken)
  • Ich bin ein Frühaufsteher! Zwischen 6-11Uhr bin ich am produktivsten. Um ca. 21.30 Uhr rum geht bei mir jedoch schon das Licht aus.
  • Frühstück ist meine Lieblingsmahlzeit - mein Favorit: Oatmeal (ein Post dazu kommt sicher auch bald)
  • Ich möchte gerne wieder zurück in die USA - vielleicht für meinen Master
  • Ich trinke kaum noch Kuhmilch sondern greife lieber auf Soja- oder Mandelmilch zurück; dabei war Kuhmilch noch vor ein paar Jahren mein Lieblingsgetränk
  • Ich habe in den USA sicher mehr Geld für Lebensmittel als für Kleidung ausgegeben
  • I love Soundtracks! Hans Zimmer macht einfach die Beste Filmmusik
  • Frisches Obst kommt bei mir täglich auf den Tisch; am liebsten esse ich Beeren in allen Formen und Farben - jedoch passe ich mich bei der Auswahl an Früchten den Jahreszeiten an
  • Ich kann ein paar Dinge auf Hindi sagen. Wer errät, was "Mera naam Melanie hai" bedeutet?
  • Ich liebe es zu backen! Dabei muss es nicht mal eine riesige Torte sein. Oft reicht auch schon ein 5-Minuten-Mini-Mikrowellen-Kuchen (davon werdet ihr hier auch noch welche zu Gesicht bekommen)
  • Spinat passt überall rein - in einen Smoothie, zu Pasta oder selbst in süßes Oatmeal - ihr werdet schon sehen ...
  • Ich schaue gerne amerikanische Serien wie "The Mentalist", "Supernatural", "NCIS" ... natürlich auf Englisch 
  • Wenn ich groß bin, will ich mir einen Dalmatiner zulegen - das steht schon auf meiner To-Do-Liste seit ich in die Grundschule gekommen bin
  • Ob es Rezepte oder spezielle Lebensmittel sind, ich bin immer auf der Suche nach etwas Neuem
  • Frozen Yogurt vs. Eiscreme - so wirklich kann ich mich immer noch nicht entscheiden

Wenn ihr noch mehr über mich und meinen Weg zu einer gesunden Lebensweise erfahren wollt, klickt oben in der Leiste auf "Über mich".

Danke noch einmal fürs Vorbeischauen! 
Liebe Grüße und bis zum nächsten Post,
Melanie



Kommentare:

  1. Hallo Meli,

    ich finde die Idee super, dass du einen Blog führst, der über deine Rezepte handeln. Wie du weißt, habe ich deine Kochkünste immer schon auf Facebook bewundern können und vielleicht schaffe ich jetzt auch einmal, etwas nachzukochen. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Birte

    AntwortenLöschen
  2. Danke Birte! ;)
    Liebe Grüße,
    Meli

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...