20. November 2012

Beruf: Versuchskaninchen!


Hallo ihr Lieben! Ich hoffe ihr hattet alle einen guten Start in die Woche. Trotz meines noch immer blau-gefärbten Armes (der von einer Freundin einen netten Smiley bekommen hat), geht es mir richtig super!

Gestern war ich mit ein paar Freunden im "Hörsalkino" - da werden neuere Filme in einem Hörsaal der Uni gezeigt und das kostet dich nur 1,50 Euro als Student. Ich fand es jedenfalls richtig toll. Wir haben übrigens "The Avengers" geguckt.

Heute Abend hatte ich mich für ein Experiment angemeldet - keine Sorge, ich musste keine Medikamente schlucken oder Ähnliches. Es wurde an Computern durchgeführt. Also ich war ehrlich gesagt total überrascht, als ich die Anleitung vor Ort bekommen habe, denn lediglich musstest du mit dem Geld "zocken", was du später verdienen würdest. Es gab drei Teile; im ersten Teil man musste sozusagen einen bestimmten Anteil eines vorgegebenen Geldbetrags einsetzen und irgendwie würde sich danach der Gewinn richten, plus die Angaben einer weiteren Person im Raum. Der zweite Teil war dann noch merkwürdiger, aber ich möchte nun auch nicht weiter darauf eingehen. Am Ende wird dann per Los entschieden, für welchen Teil des Experimentes wir ausgezahlt werden und heute war das der erste Teil, wobei ich eh den höchsten Betrag hatte: 21 Euro! Juhu, der Einkauf morgen ist schon einmal finanziert.

A pros pos Einkauf! Vor dem Experiment hatte ich noch etwas Zeit und war schnell noch im Supermarkt. Da habe ich diesen 1KG-Sack Erdnüsse entdeckt! Ich konnte nicht widerstehen, denn der Preis war unschlagbar! Da wird auf jeden Fall eine (oder mehrere) Ladung(en) Erdnussbutter raus gemacht!


 Und dieses Sojageschnetzelte habe ich zum Probieren auch mal mitgenommen:


Nun aber noch ein Rezept - und da dachte ich an die Waffeln, die ich vor kurzem gebacken habe.
Übrigens handelt es sich nicht um süße Waffeln, aber das könnt ihr euch nach einem Blick auf die Bilder sicher denken.



Herzhafte Maisgrieß-Waffeln



Für ca. 3-4 Waffeln benötigt ihr:
45g Vollkornweizenmehl
50g Maisgrieß (Polenta)
1 TL Backpulver
2 TL Weizenkleie
1 EL Olivenöl
1 Ei
Salz, Knoblauchgewürz
frischer gehacter Basilikum, ca. 1-2 EL (opt)
100-150 ml Milch



  • Zuerst gebt ihr das Mehl, das Backpulver, den Maisgrieß und die Weizenkleie zusammen.
  • Nun kommen das Öl, das Ei, und die Milch dazu - startet mit 100 ml und gebt ggf. noch mehr dazu. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Würzen und den gehackten Basilikum hineingeben, unterheben.
  • Den Teig für 10 Minuten stehen lassen. Der Teig sollte nicht zu flüssig, aber auch nicht zu "fest" sein, also evtl noch etwas Milch dazu geben.
  • Währenddessen ein Waffeleisen erhitzen und einfetten.
  • Nun einfach eine Kelle Teig auf das heiße Eisen geben und für ein paar Minuten backen.
  • Wie gesagt solltet ihr ca. 3 Waffeln erhalten (ich weiß es ehrlich gesagt schon nicht mehr genau, entweder 3 oder 4; ich habe jedenfalls noch eine im Kühlschrank)



Ich habe mir die Waffel mit Refried Beans, Tomaten und einem 
pochierten Ei "belegt" - leider ist letzteres beim Servieren an der Seite runtergekullert und aufgeplatzt, schade!







Hier noch eine Anleitung für pochierte Eier:

  • Wasser mit einem guten Schuss Essig in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Ein Ei vorsichtig in eine Tasse o.Ä. aufschlagen, so dass das Gelbe vom Ei noch ganz ist.
  • Sobald das Wasser kocht, rührt ihr mit einem Kochlöffel darin, so dass mittig ein kleiner Strudel ensteht. Darin lasst ihr dann vorsichtig das Ei gleiten.
  • Nun nur noch ein wenig köcheln lassen (und dabei evtl vorsichtig mit einem Löffel formen), bis das Eiweiß nicht mehr durchsichtig ist. Vorsichtig aus dem Wasser entfernen und servieren. 



Der tollste Moment ist, wenn man das Ei aufschneidet und der Dotter herausläuft, mh! Leider ist es mir wie gesagt dieses Mal nicht gelungen.



Andere Ideen für auf die Waffel:
- Gehacktes/Bolognesesoße
- Schinken/Spinat, Ei und Käse
- Tomaten, Mais, Avocado

Habt ihr noch eine Idee? Ich habe ja noch eine Waffel und werde sie morgen zum Mittagessen mit Avocado, Auberginen und Tomaten zubereiten, mal sehen was draus wird!

So, mein Tag war lang und es ist spät, die Meli muss also gleich ins Bett! Immerhin habe ich letzte Nacht nach dem Film-Abend auch nicht viel Schlaf bekommen.

Morgen steht dann wieder ein kurzer Vorlesungstag bevor, aber es gibt anschließend noch einiges zu erledigen - Einkaufen zum Beispiel!

Euch noch einen schönen Abend und Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Ich glaub, das Experiment hab ich eben auch gemacht. Jedenfalls gab es ne Mail zur Einladung für dieses "Spiel", wo man 10€ hat und in der ersten Runde beliebig viel davon an Person B geben kann. Das ging dann noch in eine zweite und dritte Runde, wo dann auch noch Person C dabei war. Jedoch konnte ich das von zuhause aus machen. Und es werden auch nur per Los fünf Leute ausgesucht, die den Betrag dann tatsächlich bekommen. Bin ich mal gespannt, ob ich Glück habe ;-) In sechs Wochen kommt dann Runde 2, mal schauen.
    Die herzhaften Waffeln hören sich sehr gut an, muss ich auch mal machen.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey cool, wenn du das zu Hause machen konntest ist das ja sogar noch besser! Dann drücke ich dir die Daumen, dass du eine der Gewinner bist!

      lg

      Löschen
  2. Omg *_*
    herzhafte Waffeln - richtig coole Idee :))
    The Avengers *_* ein toller Film!! Ich freue mich schon auf Teil 2!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es soll einen zweiten Teil geben? Jippieh;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...