14. November 2012

Extra scharf!

Als ich mir diese Peperoni-Paste gekauft habe, wusste ich noch nicht was auf mich zukommt - da hätte ich wohl das "Kleingedruckte" lesen sollen- vor allem das Wort "extra" ist vollkommen zutreffend!
Da ich heute Mittag nach den Vorlesungen nur kurz zu Hause war, hatte ich nicht viel Zeit mir etwas zu kochen. Dabei ist dann also eine leckere Tortilla-Pizza bei rumgekommen. Lecker war die definitiv - abgesehen davon, dass meine Zunge höllisch gebrannt hat, nachdem ich das erste Stück verzehrt hatte! Man, war diese Paste scharf! Ich bin ja einiges gewöhnt, aber das Essen hat sicher ein paar meiner Geschmackszellen auf meiner Zunge zerstört!






Viel muss man zu diesem Rezept nicht sagen:
  • Soße auf Tortilla dünne verstreichen (z.B. Tomatensoße, Pesto, oder halt scharfe Peperoni Paste; Hauuptsache nicht zu flüssig)
  • Danach Belag darauf verteilen; meine Pizza war mit Zwiebeln, Spinat, und Champignons belegt; andere Ideen: Paprika, Salami, Kochschinken, Tomaten...wie ihr mögt
  • Käse drauf! Ich habe körnigen Frischkäse gewählt, aber ihr könnt auch gerne Raspel-oder Fetakäse verwenden oder den Käse ganz weglassen.
  • Anschließend für ca. 10 Minuten bei 180° Oberhitze backen. Dies ist jedoch sicher von Belag zu Belag unterschiedlich - haltet einfach eine Auge drauf, man weiß schon, wann die Pizza fertig ist!












Nach meiner schnellen, SCHARFEN Mahlzeit ging es zurück zur Uni. Ich bin zu einem Info-Treffen von dem Arbeitskreis STEP gegangen. Dieser wird von Studierenden der Uni Jena organisiert und durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung gefördert. Die Gruppe der Uni Jena organisiert sogenannte "Milchpartys" an Schulen und Kindergärten, bei deinen den Kindern nahegelegt wird, wie wichtig Milch für ihre körperliche Entwicklung ist.
Ich finde, es klingt ganz interessant und werde sicher mitmachen. Die nächste Party gibt es aber leider erst im nächsten Jahr!

Nun bin ich wieder daheim und so langsam aber sicher wird es dunkel hier im mittlerweile richtig kaltem Thüringen! Heute morgen sah die Landschaft vom Zug aus richtig eisig aus!

Am liebsten würde ich mich einfach ins Bett legen und Musik hören, aber leider gibt es da noch ein paar Chemie-Aufgaben, die gelöst werden müssen. Mein Bett muss also noch ein wenig warten.

Morgen wird dann auch wieder ein richtig langer Tag: von 8 bis 17.30 Uhr werde ich in der Uni sein. Puh! Aber irgendwie kommt es mir wieder vor als würde die Zeit rasen, das Wochenende ist auch nicht mehr weit entfernt!





Schönen Abend noch euch allen!

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe :)
    mir geht es auch so - am liebsten würde ich mich ins Bett liegen, wäre da nicht die Schule -.-
    Und du hast Recht, es ist schon fast wieder Wochenende :)
    Und danke für dein Kompliment, ich kann es nur zurückgeben - ich werde bei dir jetzt wohl öfter vorbeischauen :))
    alles Liebe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Karina!
      Jaja, Schule, Uni...so ist das Leben! Zum Glück ist in ein paar Tagen wieder Wochenende;)
      lg

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...