16. Dezember 2012

In der Weihnachtsbäckerei!

Hallo ihr Lieben! Schönen 3. Advent!
Gestern war ich wie gesagt mit Freunden auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt. Es war wirklich nett, aber es waren wirklich viele Menschen dort. In dem ganzen Getümmel haben wir uns sogar einmal verloren!



Kennt jemand von euch "Langos"? Ich kannte es bisher nicht, scheint wohl hier im Osten auf den Weihnachtsmärkten eher bekannt zu sein. Es handelt sich um einen Hefeteig, der frittiert und dann entweder süß oder herzhaft belegt wird. Auf Empfehlung meiner Freundin habe ich mir einen zum Mittag gegönnt und mich für (scharfe) Paprika-Soße oben drauf entschieden; sehr lecker! Später gab es dann noch Schoko-Trauben und gebrannte Mandeln.


Wo wir schon beim Thema wären! Nachdem ich wieder zu Hause war - ca. 18 Uhr - gab es erst einmal Abendessen und dann habe ich einen Back-Marathon gestartet. Bis ca. 22.30 Uhr stand ich in der Küche am Plätzchen backen (Vier verschiedene Rezepte). Man, war das ein Saustall hier! Heute morgen habe ich dann noch Müsli und gebrannte Mandeln gemacht - auch eine super Idee für ein Weihnachtsgeschenk.

Hier das Rezept für 
Gebrannte Mandeln:


200g Mandeln
200g Zucker
100ml Wasser
1 Pck. Vanillezucker
1.5 TL Zimt

Schaut euch das Video am Besten an, weitere Anleitungen sind sicher nicht nötig. Haltet eure Augen auf jeden Fall  die ganze Zeit auf die kochende Masse! Ich hatte nachher eine riesige Sauerei, weil ich mal kurz weggesehen habe und plötzlich die ganze Flüssigkeit schon weg war. Auch wenn meine Mandeln nicht ganz so glänzen, sind sie trotzdem richtig lecker geworden (da will man sie eigentlich gar nicht mehr verschenken:)


So, meine Weihnachtsgeschenke habe ich also beisammen! Wie sieht's bei euch aus? Habt ich auch für eure Liebsten etwas selber gemacht?




Da ich mehr als das halbe Wochenende mit Weihnachtsmarkt und Backen beschäftigt war, muss ich leider jetzt noch ein wenig für die Uni tun! Ich wünsche euch also noch einen schönen 3. Advent. Bis zum nächsten Eintrag.

PS: Entschuldigt die geringe Menge an Fotos der Plätzchen und co., aber ich hatte ständig Teig, Schokolade und sonst etwas an den Fingern, das wollte ich meiner Kamera nicht antun.


Kommentare:

  1. Hallo Melanie
    Bei uns am Weihnachtsmarkt gab es auch Langos. War super lecker. Es gabs mit Nutella oder mit Zaziki. Mhhhh, feine Sache. :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mh, mit Nutella hätte ich auch gerne probiert, aber mir war an dem Tag eher nach etwas Herzhaften.

      Löschen
  2. Hey, das sieht ja alles köstlich aus :-O
    also Langos kenne ich nur von Erzählungen meiner eltern aus dem urlaub (ungarn), hab es selbst noch nie gegessen und hier auf dem weihnachtsmarkt auch nicht entdeckt. Hört sich aber nicht schlecht an!
    ich gönne mir meistens eine waffel oder crêpes :)
    Wie läuft es bei dir mit dem Studium? Ich krieg so langsam die Krise wenn ich an Februar denke....
    Mein 3. Advent ist leider nicht ganz so toll verlaufen aber naja, läuft ja nicht immer alles glatt ;) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mh, crêpes! Am liebsten mit einer dicken Ladung Nutella drauf;)

      Oh ja, das Studium! Ich muss mich echt mit dem Lernen ranhalten, es ist einfach so viel! Vor allem Zoologie und Botanik ist wirklich umfangreich. Genetik ist ja auch nicht gerade wenig. Tja, und Mathe, Statistik, Chemie und co. haben es auch in sich. Weihnachten werde ich sicher in meinem Zimmer verbringen - von Büchern und Notizen umzingelt:)
      lg

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...