11. Dezember 2012

Räucherlachs-Artischocken-Patties

Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe ihr hattet einen schönen Start in die Woche. Mein Start war auf jeden Fall sehr verschneit! Und ein wenig ekelig: Wir haben uns im zoologischen Praktikum "limulus polyphemus" auf dem "Sezierteller" angesehen und hatten sogar ein lebendes Exemplar da. Ihr könnt es ja mal "googlen", wen es interessiert. Ich würde es jedoch denjenigen Abraten, die schon bei irgendwelchen Insekten Gänsehaut bekommen.

Nun sind wir auch schon wieder am Ende des Dienstags angekommen. Morgen Abend findet eine Weihnachtsparty für die Ernährungswissenschaftler statt, inklusive Plätzchen Contest (woran ich selbstverständlich teilnehmen werde - Rezept habe ich schon)

Nur noch 10 Tage dann geht es auch schon nach Hause. Ich freue mich zwar auf Weihnachten mit meiner Familie und Freunden, jedoch werde ich auch einiges für die Uni tun müssen. Naja, Hauptsache mal wieder daheim!

So, jetzt gibt es noch ein Rezept:


Für ca. 7-8 Patties:

ca. 125g Räucherlachs
ca. 110g (abgetropfte) marinierte Artischocken-Herzen
1 Ei
2 EL Mais-Grieß
1 TL Dijon-Senf
45g Mehl
Salz, Paprika, Knoblauchgewürz

  • Zuerst den Räucherlachs zerkleinern, entweder mit einer Küchenmaschine wie ich, oder einem Stabmixer. 
  • Dann kommen die abgetropften Artischocken-Herzen und das Ei dazu. Noch einmal alles gut pürieren.
  • Anschließend gebt ihr den Maisgrieß, den Senf, und die Gewürze hinein und püriert noch einmal alles. 
  • Zum Schluss gebt ihr das Mehl unter die Masse und vermischt alles gut. (Wer keinen Maisgrieß hat, kann es durch mehr Mehl ersetzen)
  • Nun einfach für einen Patty 1-2 EL der Masse in eine leicht gefettet Pfanne geben und platt drücken. Von beiden Seiten auf niedriger bis mittlerer Hitze für ein paar Minuten braten.


Ich habe sie so ohne alles zum Snacken gegessen, fand sie richtig lecker - was der Grund für die verminderte Anzahl an Patties auf dem Bild ist :). Zu Salat oder auf einem Brötchen schmecken sie sicher auch gut - selbst kalt!

Noch eine schöne Woche euch allen. Ich werde euch dann höchst wahrscheinlich Donnerstag berichten, wie unsere Weihnachtsparty war, und ob ich den Plätzchen-Contest gewonnen habe; ich bezweifle es jedoch, mein Rezept ist nicht so kreativ. Wir werden sehen!

Schönen Abend noch!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...