17. Januar 2013

TAG 16: Müsliriegel

Hallo Ihr Lieben, ich ernähre mich mittlerweile schon seit über 2 Wochen vegan! Die Zeit vergeht so schnell und ich merke, wie leicht mir die vegane Ernährung fällt.

Heute saß ich mal wieder bis 19.30 Uhr in der Uni und ich bin richtig k.o., aber ich hatte mir vorgenommen heute noch ein Rezept zu posten. Ich werde mich jedoch wieder kurz halten - ihr könnt das doch sicher verstehen?!:)

Erdnussbutter-Kokos-Müsliriegel


Für ca. 12-15 Riegel
200g Haferflocken
40g Kokosflocken
2 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Haselnusskerne
1-2 EL Sultaninen
3-4 EL creamy Erdnussbutter
1 EL geschrotete Leinsamen
140g Agavendicksaft
1.5 EL Kokosöl
Prise Zimt
  • Den Ofen auf 175°C vorheizen.
  • Haferflocken, Kerne, Samen und Nüsse, Zimt sowie Sultaninen zusammengeben.
  • Die Erdnussbutter zusammen mit dem Agavendicksaft und dem Kokosöl ein wenig auf dem Herd/in der Mikrowelle erhitzen (es muss nur schön flüssig sein); dann die Masse zu den trockenen Zutaten dazugeben.
  • Alles gut vermengen, so dass eine klebrige Masse entsteht. Evtl. noch etwas mehr Agavendicksaft dazugeben, falls die Mischung zu trocken wirkt.
  • Nun in eine flache Auflaufform Backpapier legen, so dass sie an den Seiten hochsteht, und die klebrige Müsli-Masse darauf geben. Alles platt drücken und ab geht es in den Ofen.

  • Für ca. 15-25 Minuten backen - nicht anbrennen lassen!
  • Und nun ganz wichtig: Komplett abkühlen lassen! Ich hatte wenig Geduld - und so sind beim schneiden meine Riegel ein wenig zerbröselt. Lecker waren sie trotzdem;) 

TIPP: Falls die Müsliriegel aus irgendeinem Grund "nichts werden", könnt ihr sie einfach zu Müsli verarbeiten, indem ihr die gesamte Masse grob zerbröselt. 


So Müsliriegel sind schon etwas Feines "wenn der kleine Hunger kommt" - und wenn ihr sie selber macht, wisst ihr wenigstens, was drin steckt. Außerdem könnt ihr sie auch eurem Geschmack anpassen: Wie wäre es denn zum Beispiel mit Mandeln anstatt Haselnusskernen; oder Cranberrys anstatt Sultaninen! Probiert doch einfach mal andere Varianten aus. Wichtig ist nur, dass die Masse schön klebrig ist, sonst halten die Riegel nicht zusammen.

Nun verabschiede ich mich auch schon. Morgen ist zum Glück schon wieder Freitag und ich kann ein wenig länger liegen bleiben (was ich wahrscheinlich eh nicht tun werde;)

Schönen Abend noch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...