14. März 2013

Getestet N°2: Vegane Schnitzel

Hallo Ihr Lieben! Heute morgen lag hier wieder eine Schicht Schnee, doch bei dem schönen Sonnenschein ist das meiste schon wieder geschmolzen.
Heute gibt es einen einen Produkt-test. Den ersten habe ich vor Monaten gemacht und nun habe ich mal wieder etwas Neues entdeckt, was ich mit euch teilen möchte.

Eigentlich bin ich ja nicht Veganer geworden um mich gleich auf Fleisch-Ersatzprodukte zu stürzen. Doch irgendwie ist in mir in den letzten Tagen die Neugier gestiegen, so dass ich letztendlich bei veganic.de einige Produkte zum ausprobieren bestellt habe, u.a. veganen Käse.

Doch darum soll es heute noch nicht gehen. Vor einigen Tagen war ich mit meiner Mutter bei EDEKA einkaufen und dort habe ich diese vegetarischen/veganen "Schnitzel" entdeckt. Ich wollte wirklich gerne wissen, ob so etwas wirklich schmeckt und habe mir eine Packung mitgenommen.


Ich muss sagen, ich bin begeistert! Ich habe mir eins (es sind zwei enthalten) in der Pfanne gebraten und auf Zucchini-Spaghetti mit selbstgemachter Gemüse-Soße serviert.



Preislich waren die Schnitzel ok - ich denke solche Produkte sind generell nicht sehr günstig. (Ich weiß leider nicht mehr wie viel ich bezahlt habe! Falls jemand Interesse hat, werde ich noch mal nach dem Kassenbon suchen).


Bei den Zutaten kann man so auch nicht meckern.

Geschmacklich wie gesagt top! Hätte ich bei mir Edeka um die Ecke würde ich sie sicher öfters kaufen. Ich denke auf einem Brötchen würden sie sich bestimmt auch gut machen.

Die Konsistenz war etwas gewöhnungsbedürftig. Ein Schnitzel ist normalerweise fest und das vegane Schnitzel war etwas "pampig" von innen. Da ich dieses Produkt jedoch nicht gekauft habe, um ein Fleisch-Schnitzel zu ersetzen, hat es mich gar nicht gestört.

Fazit: Gerne wieder! Kann ich jedem empfehlen! Ich wette selbst Fleischesser würden die Schnitzel schmecken.



Wie sieht es bei euch aus: Habt ihr auch schon mal diese Art von Produkten ausprobiert? Gibt es etwas, was ihr empfehlen könntet? Wie sieht es da zum Beispiel mit Käse aus?

Ich wünsche euch noch einen schönen Nachmittag!

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Fleisch und Wurst lassen sich super "ersetzten". Käse ist noch so ein Problem. Ich hab in Schweden sehr leckeren, aber auch sehr, sehr ekeligen veganen Käse gegessen. Ich hab vor ein paar Tagen etwas veganen Käse bestellt und bin mal gespannt, wie der schmeckt.

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja gut an mit dem Schnitzel, das wollte ich auch mal ausprobieren ...

    Ich habe bislang nicht so gute Erfahrungen mit veganem Käse gemacht - ich war vor ein paar Wochen mal mit Freunden in einem veganen Restaurant und habe mir Pizza gegönnt, mit Parmesanersatz. Der hat aber leider ziemlich nach Plastik geschmeckt bzw nach nicht wirklich irgendwas, er hat eigentlich auf der Pizza nur gestört.

    Und dann habe ich mir letztens auch mal vegane Schokolade gegönnt - auch hier war ich leider bei einem Preis von 3,99€ für eine Tafel sehr enttäuscht. War leider alles andere als schokoladig-schmelzend ...
    Aber es gibt ja immer noch die vegane RitterSport Halbbitter-Variante - mhmmmmm !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt doch in jeden Supermarkt Zartbitter Schokolade für unter 50cent, die vegan ist! ;)

      Löschen
  3. SoYes gibt es in unserem Edeka leider (noch) nicht. Aber ich habe schon mal danach gefragt und mir wurde zugesichtert, dass sie sich mal drüber schlau machen werden.
    Bisher habe ich gerne zu dem Veggie-Sortiment von Aldi gegriffen. Das ist preislich echt ok, im Vergleich zu manch anderen Veggie-Produkte. Die Aldi-"Schnitzel" schauen übrigens genauso aus, wie deins auf dem Foto. Wird vermutlich auch seeehr ähnlich sein. ;) Ich mag sie (oder auch mal anderes wie Veggie-Wiener, -Leberkäse, -Wurst...) ganz gerne, auch wenn ich es definitiv nicht als Ersatz einstufen würde, da Fleischgeschmack doch schon sehr anders ist. Jedenfalls soweit ich mich erinnern kann. Aber ich mag den Geschmack, dieser Produkte an sich einfach gern und hab deswegen auch kein Problem es zu kaufen :) Wilmerburger habe ich letztens im Reformhaus entdeckt und wird, rein aus Neugier, auch bald mal ausprobiert.
    Liebe Grüße (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also der Wilmersburger Scheibenkäse ist echt klasse! Ich war nie ein großer Käse-esser, aber die vegane Variante schmeckt mir richtig gut!

      Löschen
  4. Mit veganem Käse habe ich absolut noch keine Erfahrungen. Die Schnitzel habe ich auch vor geraumer Zeit mal entdeckt und gedanklich auf meine "to-buy-liste" gesetzt ;) Bei Aldi war ich mal kurz davor, solche zu kaufen, aber die bestanden dann irgendwie hauptsächlich aus weißmehlpanade und das fand ich dann doch nicht so klasse.
    die veggie-würstchen von aldi hab ich einem Test unterzogen und für ganz lecker befunden. Konsistenzmäßig natürlich was anderes und geschmacklich nicht mit Fleisch zu vergleichen o.ä., aber ich mag sie an sich echt gerne.
    veganen Aufschnitt möchte ich auch demnächst mal testen, hab bisher eher mit aufstrichen vorlieb genommen.
    Vilt. nerve ich damit schon ein wenig, aber ich kann nur immer wieder den Räcuhertofu von Edeka bio empfehlen; also falls du den noch nicht getestet hast... den finde ich wirklich GRANDIOS lecker!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass wir Edeka nicht bei uns in Jena haben! Aber vielleicht besorge ich mir den Räuchertofu noch bevor es zurück geht!

      Löschen
  5. Sehr interessant, Meli, da werde ich beim nächsten E-Besuch mal stöbern, vielen Dank für Deinen Bericht!

    Nette Wochendendgrüße von Anemone

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...