28. Juni 2013

Brassica oleracea L. spp. oleracea convar. botrytis L. - SALAT

Nein, der Titel ist kein Neologismus - bei "Brassica oleracea L. spp. oleracea convar. botrytis L."  handelt es sich lediglich um den botanischen Begriff für Blumenkohl!


Und aus dem Blumenkohl habe ich einen Salat gemacht - aber das habt ihr sicher nun aus dem Titel auch entnehmen können;)

Eigentlich ist der Salat aus "Faulheit" entstanden: Ich hatte da also den Kopf Blumenkohl und war irgendwie zu faul ihn zu kochen. Da hab ich ihn einfach zerraspelt und - taataaa - irgendwie ist daraus ein toller Salat entstanden:

Roher Blumenkohl-Salat

350g Blumenkohlröschen
1/2 rote Paprika
2 EL gehackte Petersilie, gefroren oder frisch
1 Knoblauchzehe
2 Frühlingsszwiebeln
1-2 EL frisch gepresster Zitronensaft
Schale von 1/4 Zitrone
Salz, Pfeffer 
1 EL Olivenöl/Leinöl
1/2 handvoll Sonnenblumenkerne (opt.)


  • Die gewaschenen Blumenkohlröschen fein Raspeln. Ich habe es mit einem elektrischen Zerkleinerer gemacht, eine Reibe sollte auch funktionieren.
  • Die Knoblauchzehe ebenfalls fein hacken (oder gleich -wer hat - mit dem Blumenkohl in der Maschine zerkleinern)
  • Die Paprika zu kleinen Würfeln schneiden. Frühlingszwiebeln hacken.
  • Das Gemüse zusammengeben und Petersilie, Zitronenschale, -saft, sowie Öl unterheben.
  • Die Sonneblumenkerne in einer Pfanne trocken anrösten und auf den Salat geben.

Ich würde mal sagen als Beilage reicht das Ganze für 4-6 Portionen. Für ein sommerliches Grillen macht er sich bestimmt gut als gesündere Alternative zu Kartoffel- oder Nudelsalat.


Mit diesem Rezept nehme ich übrigens beim Blogevent von "Schätze aus meiner Küche" teil

Banner Juni Blog-Event
So, ihr Lieben! Ein intensives Lernwochenende steht mal wieder an. Ich habe zwar noch ein paar Rezepte für euch, aber nehmt es mir bitte nicht übel, wenn ihr eine Zeit lang nichts hört.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende - hoffentlich wieder mit etwas mehr Sonne.

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Mmmh, das sieht lecker aus. Ich habe letztens in ähnlicher Form Brokkoli roh als Salat gegessen und war ganz erstaunt, denn ich dachte, man kann Brokkoli und Blumenkohl nur gekocht essen ;-)

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sacht mal, wie schmeckt denn Brokolli und Blumenkohl roh? Ich hab grad keinen hier, sonst würde ich ihn selber probieren. ;)

      Löschen
    2. Also ich würde mal sagen "crunchy" oder "knackig frisch":) Viel Geschmack an sich haben Brokkoli und Blumenkohl roh an sich nicht, aber mit einem leckeren Dip oder so im Salat schmeckt's super!
      LG

      Löschen
  3. Das ist auf jeden mal was anderes zum Grillen, schmeckt der Salat besser frisch oder durchgezogen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frisch schmeckt er super, ein wenig durchziehen lassen schadet auch nicht. Jedoch nicht zu lange, evtl. verliert der Blumenkohl dann nach und nach seine Knackigkeit ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...