19. Juni 2013

Pfirsich-Crêpes mit Schokosoße

Hallo Ihr Lieben! Was für eine Hitze - da hat man wirklich keine Lust sich großartig zu bewegen. Ich bin gerade vom Zumba zurück gekommen und es war diesmal noch schweißtreibender als sonst! Meine Wohnung hat leider auch noch Sauna-Temperaturen und ich hoffe ich werde gleich schlafen können. Wir werden sehen.

Bei diesem Wetter habe ich auch nicht wirklich Lust mir etwas Warmes zu kochen, deswegen gab es in den letzten Tagen eine Menge Smoothies und Salate. Heute habe ich den Fehler gemacht und den Ofen angehabt  - das war wirklich eine blöde Idee, denn die Hitze habe ich nicht mehr aus der Wohnung heraus bekommen! Na, Hauptsache es hat geschmeckt - immerhin hatte ich heute mal wieder Zeit zu kochen.

Mein heutiges Rezept ist zwar auch ein warmes Gericht, aber schnell zu machen für ein leckeres Frühstück:

Pfirsich-Crêpes mit Schokosoße

Für 1 Portion/2 Crêpes
CREPES
45g Vollkornmehl
100-130ml Sojamilch
gemahlene Vanille
2 TL Agavendicksaft

FÜLLUNG
ca. 150g Pfirsichfleisch
1 TL Kokosöl
1 TL Agavendicksaft
1/2 TL Zimt
1 EL Mandelsplitter

SCHOKOSAUCE
1 gehäufter TL Kokosöl
1 gehäufter TL ungesüßter Kakao
10-20ml Sojamilch/Wasser
1 TL Agavendicksaft


  • Die Zutaten für die Crêpes zusammenmischen und zur Seite stellen.
  • Die Pfirsiche in Stücke schneiden. Währenddessen das Kokosöl in einer Pfanne zum schmelzen bringen. Die Pfirsiche darin mit dem Agavendicksaft und dem Zimt für ein paar Minuten karamellisieren. Vom Herd nehmen und die Mandelsplitter unterheben.
  • Für die Soße das Kokosöl zum schmelzen bringen und die restlichen Zutaten unterrühren. Passt die Menge an Sojamilch/Wasser eurer Konsistenz-Vorliebe an: Wer eine etwas flüssigere Soße möchte, verwendet etwas mehr.
  • Eine Crepe Pfanne erhitzen (mittlere Hitze) und die Hälfte des Crepe Teigs darauf geben und schwenken, so dass sich der Teig gleichmäßig verteilt. 
  • Nicht damit warten, sonst passiert so etwas hier:
  • Die beiden fertig gebackenen Crepes mit den Pfirsichen füllen, aufrollen und mit Schokosoße servieren. 

  • Ich habe mir noch ein wenig Sojajogurt auf den Teller gegeben, ein paar paar Kokosraspeln darauf verteilt sowie ein paar Heidelbeeren.
Mhhh....

Wie gesagt ist das Rezept für zwei Crepes, aber da der zweite nicht mehr so fotogen aussah, ist der nicht mit aufs Finale Foto gekommen! Gegessen habe ich ihn natürlich trotzdem, yummy!

Letzten Sonntag hatte ich ja wie gesagt eine "Nachbarin", die Biochemie studiert, zum Frühstück eingeladen -
es war wirklich gemütlich. Ich hatte mal wieder Pancakes kreiert (mit pürierten Walnüssen im Teig: Das muss ich mir noch mal machen und für den Blog notieren), dazu gab es Schokosoße (siehe oben;), selbstgemachte Kirschmarmelade, Obst und Kokosflocken. Es war sehr lecker!


So, ich leg mich mal aufs Ohr - puh, dabei bin ich immer noch am Schwitzen!
Naja, gute Nacht und bis zum nächsten Post!

PS: Ach, wusstet ihr das Paprika botanisch gesehen Beeren sind? Genau wie Bananen!!

Kommentare:

  1. mmmh, sehr lecker sieht das aus!!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Mh, könnte ich mir morgen früh mal wieder machen;)

      lG

      Löschen
  2. Ja, das hab ich in einem Semester Botanik auch gelernt *g*. Und, dass die Dornen von Rosen eigentlich "Stacheln" heißen und die Stacheln von Kakteen "Dornen" heißen. Immer diese komischen Biologen, die alles umdrehen müssen ;-)
    Die Crepes/Pfannekuchen sehen sehr gut aus! :)

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Stacheln und Dornen - den Unterschied werde ich auch nie mehr vergessen;)

      Ja die Crepes waren toll! Jetzt bei der Hitze muss ich mir mal ein paar "erfrischende" Rezepte einfallen lassen - wie wäre es mit einem Bananen-Split? ;)

      lg

      Löschen
  3. Mjamiii sieht das lecker aus!
    Ich liebe sowieso Pfannkuchen und das muss dann nächste Mal auch auf dem Tisch dann landen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte auch 7 Mal die Woche Pancakes zum Frühstück essen;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...