20. August 2013

Erdbeeren in Blätterteig mit Cashewcreme, Marmelade und Schokosoße....kurz: 'Maikes Erdbeer-Hügli'

Hallo ihr Lieben! Hier nun also das versprochene Rezept! Ich habe diese extra für den Geburtstag meiner Cousine gebacken. Jedoch hatte ich mir bis zur Geburtstagsfeier noch keinen Namen für das Dessert überlegt und konnte die Frage "Was genau ist das?" nur mit einer Auflistung der Zutaten beantworten. Da meine Cousine Maike heißt habe ich mich dann entschieden ihr meine Kreation zu "widmen". (Die 'Hügli'-Idee stammt von meiner Mutter:)


Maikes Erdbeer-Hügli

Für 10 'Hüglis'
FÜLLUNG
100g Cashewkerne
1 EL Agavendicksaft
1/2 Vanilleschote

Erdbeermarmelade (möglichst stückfrei)
10 mittelgroße bis große Erdbeeren
1 Packung (veganer) Blätterteig

SCHOKOSOSSE
2 EL Kokosöl
1 EL Agavendicksaft
2 EL ungesüßtes Kakaopulver


  • Die Cashews für 10-20 Minuten in Wasser einweichen, abtropfen lassen und mit Agavendicksaft und Vanille zu einer groben Creme pürieren.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Den Blätterteig ausrollen und in 20 gleichgroße Rechtecke schneiden.
  • Aus der Mitte von 10 der Rechtecke mithilfe eines kleinen Glases z.B. je einen Kreis ausstanzen. (Den "Kreis" anderweitig verwenden)
  • Die Rechtecke ohne Loch dünn mit Erdbeermarmelade bestreichen.
  • Anschließend die Stücke mit Loch vorsichtig auf die bestrichenen Stücke legen. 
  • Jeweils etwas von der Cashewcreme auf die Mitte setzen. 
  • Im Ofen für ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Erdbeeren waschen und ggf. das Grün entfernen. Nun jede Erdbeere einige male parallel einschneiden, so dass das obere Ende (an dem sich das Grün befand) nicht durchgeschnitten wird. Vorsichtig wie einen Fächer auseinanderziehen und in die Löcher des Blätterteiggebäcks legen.
  •  Das Kokosöl zum Schmelzen bringen, so dass es flüssig wird. Mit den restlichen Zutaten zu einer Soße zusammenrühren. Die Soße mit einem Löffel auf den Blätterteig-Taschen verteilen.
  • In den Kühlschrank stellen bis die Soße bzw. das Kokosöl in der Soße wieder hart geworden ist. 


Meinen Verwandten haben 'Maikes Hügli' jedenfalls geschmeckt. Am Ende der Feier war glaube ich nur noch eins übrig, welches ich dann später noch genüsslich verdrückt habe!

So, ich mach mich gleich mal fertig fürs Kino - ich werde mir mit einer Freundin den zweiten Teil von "Percy Jackson" ansehen. Morgen geht es dann auf zum 'Movie Park' mit ein paar Freundinnen! Hoffentlich wird die Sonne uns nicht im Stich lassen.

Da es Freitag schon auf in die Staaten geht, verabschiede ich mich hiermit schon einmal! Ich werde mich wieder aus dem schönen Kalifornien melden!


Kommentare:

  1. Erdbeeren *_*
    tolles Rezept und viel Spaß in den Staaten wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Meli!

    Deine Seite ist ja mal waahnsinnig schön gestaltet und die Bilder zu den Rezepten sehen alle zum Anbeißen aus!! Werde Dir direkt mal folgen :D
    Uuund ich wollte Dich darum bitten, mir eine e-Mail an the-vegan-way@firemail.de zu schicken, damit ich Dir Deinen Gutscheincode für Vegan Wonderland zusenden kann :D

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja wieder klasse aus...
    Du, ich wollte dir eigentlich mailen, hab aber keine mail addy gefunden, deswegen nun als Kommentar:
    Du bist doch bei Foodie Penpals schon etwas länger dabei...lief das immer ohne Probleme? Hast du im August auch mitgemacht?
    Ich hab jetzt im August das erste Mal mitgemacht, mein Paket kam dann nach Hoffen und Bangen über Umwege zum Glück doch noch an, aber das Paket an mich, ging an die Absenderin zurück. Keine Ahnung warum, und ich weiss auch nicht, ob sie es nun noch mal geschickt hat :-(
    Normal werden die Paketinhalte gesammelt immer am letzten Tag im Monat (also heute) gezeigt, und dann der Blogpost glaub noch in irgendeine Liste eingetragen, richtig?
    würd mich freuen, wenn du mir mal mailst: jessicabader@gmx.net
    Bin mir momentan unsicher, ob ich nä. Monat noch mal mitmachen soll...(die Portokosten sind ja auch heftig, wenn man immer jemand ausm Ausland hat...)

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...