18. Dezember 2013

Veganer Kidneybohnen-Dip

Hallo ihr Lieben!
Der Countdown läuft, bald geht es heim - und in ein paar Tagen ist auch schon Weihnachten! Was wird es denn bei euch Leckeres zu Essen geben? Meine Familie hat sich dieses Jahr auf Raclette geeinigt, so hat jeder etwas davon. Dazu gibt es einen leckeren Salat, Ciabatta-Brot (Rezept aus VFY) und passende Dips bzw. Aufstrich. Es gibt so viele tolle fertige Dips - auch welche, die nicht voller unappetitlich klingender Zutaten stecken! Erst gestern hat sich dies wieder mal bestätigt, als auf der Ernährungswissenschaftler-Weihnachtsfeier Rohkost mit veganen Dips aufgetischt wurden. Papaya-Curry war definitiv mein Favorit!

Auch, wenn ich mir gerne mal so einen fertig abgepackten Aufstrich bzw. Dip kaufe (am liebsten von 'Alnatura'), spiele ich ebenso gerne herum um meine eigenen zu machen. Das ist nicht immer ganz so erfolgreich, aber das Gute ist, man kann oft noch etwas untermixen, was das Ergebnis wenigstens etwas verbessert. Heute habe ich aber einen richtigen Volltreffer gelandet!


Und so wie es scheint, wird dieser Dip zu unserem Weihnachtsmenü hinzugefügt. Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie toll der sich auf dem Ciabatta macht....mhhhh!


Veganer Kidneybohnen-Dip 

1 Dose Kidneybohnen (255g Abtropfgewicht)
1 Zwiebel (ungeschält ca. 70-80g)
2-3 Knoblauchzehen
50g Pinienkerne
1.5 EL Hefeflocken
1/2 Zitrone, Saft
Pfeffer, Meersalz
1/2 TL Paprika edelsüß
50ml Wasser

  • Die Kidneybohnen in ein Sieb geben, mit Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht gebräunt sind.
  • Zwiebel und Knoblauch grob hacken.
  • Alle Zutaten in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und pürieren. (Es muss keine super cremige Masse sein, ein paar Stückchen geben eine tolle Textur)
  • Bis zum Servieren in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren.


Für die Nicht-Veganer unter uns habe ich auch noch einen super leckeren nicht-veganen Kidneybohnen-Dip! Das Rezept dazu findet ihr hier.

Nun bleibt mir nur noch zu sagen.....



Feiert schön und genießt die Zeit mit eurer Familie, euren Bekannten und Freunden!

1 Kommentar:

  1. Den Dip werde ich mal probieren .... Dir auch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in's neue Jahr!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...