22. Mai 2014

Abkühlung gefällig?

Hallo ihr Lieben!
Ist euch bewusst, dass in weniger als einem Monat der kalendarische Sommeranfang ist? Genauer gesagt am 21. Juni! Den Temperaturen nach zu urteilen ist der Sommer schon da - mit schwülen 30°C hatten wir heute hier zu kämpfen, aber ich denke das war wohl in ganz Deutschland so?!
Ausgerechnet heute stand wieder unser Mikrobiologie Praktikum auf dem Programm. Wir wurden also schon gleich morgens in ein Labor gesteckt, in dem die Klimaanlage versagt hatte - sprich: 28°C Raumtemperatur in langer Hose und Kittel und kein Lüftchen wehte - noch dazu brannte der Bunsenbrenner fast ununterbrochen. Wir waren mehr als  froh, als wir da raus waren! 
Mittagessen gab es heute bei "Lequeria" in Jena - wir haben nämlich zufällig entdeckt, dass es dort vegane Burritos gibt und glutenfreie Crêpes zur Freude meiner Freundin, die Gluten nicht verträgt. Das war das erste Mal, dass wir alle gemeinsam an einem Ort essen konnten! 


Der kleine Laden an der Saalbahnhofstraße 10 ist wirklich zu empfehlen. Das Essen hat uns allen sehr geschmeckt! Ich fand die Preise jedoch etwas hoch für die nicht allzu großen Portionen, aber als Facebook-Fan bekommt man wenigstens noch 50 Cent Rabatt. 

Zurück zum Thema Sommer! Bei den hohen Temperaturen ist es wichtig viel Wasser zu trinken, denn auch wenn wir es nicht unbedingt merken, schwitzen wir mehr. Wenn man kein großer Wasser-Trinker ist, sollte man den vielleicht den täglichen Konsum an Obst und Gemüse mit hohem Wassergehalt erhöhen. Da bekommt man nicht nur die nötige Flüssigkeitszufuhr, sondern auch noch wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Zu den Obst- und Gemüsesorten mit hohem Wassergehalt zählen u.a. Grapefruit, Papaya, Orange, Äpfel, Gurke, Zucchini, Blattsalat - und nicht zu vergessen die Wassermelone! Mit etwas mehr als 90% ist der Wassergehalt in der Wassermelone extrem hoch und macht sich somit gerade an heißen Tagen sehr gut als Durstlöscher. Zudem ist die Wassermelone ein guter Vitamin A und C Lieferant und enthält im Vergleich zu anderen Obstsorten wenig Zucker und Kalorien!

Nun paart die Wassermelone noch mit Erdbeeren, Eiswürfeln, und einem Spritze Zitrone, püriert das Ganze und ihr habt ein erfrischendes, gesundes und leckeres Sommergetränk!


Für 1 Portion
ca. 200g frische Wassermelonenstücke
6-8 Erdbeeren
1 TL Zitronen- oder Limettensaft
5-6 Eiswürfel
1-2 TL Agavendicksaft (opt.)

  • Alle Zutaten zusammengeben und fein pürieren. Gegebenenfalls mit Agavendicksaft abschmecken.
  • Sofort genießen!

TIPPS: 
  • Für einen extra Frischekick gebt noch etwas frische Minze zu den Zutaten.
  • Anstatt Eiswürfel aus reinem Wasser könnt ihr auch euren Lieblingsfrüchtetee in einer Eiswürfelform einfrieren und verwenden.
  • Frische Erdbeeren können auch durch gefrorene ersetzt werden.


Einen schönen - und hoffentlich etwas kühleren - Abend wünsche ich euch noch!
Und denkt daran: Bis zum 25.5. könnt ihr noch an meinem Gewinnspiel teilnehmen!


Kommentare:

  1. Oh wie lecker. Bei uns sind die Wassermelonen noch zu teuer, aber ich freue mich jetzt schon so sehr auf mein erstes Stückchen=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Na perfekt, Meli - da haben wir ja gleich eine Location für unser nächstes Treffen. In dem Laden war ich nämlich noch nicht, da immer gesagt wurde, dass er für Veganer nicht allzu spannend ist, aber jetzt bin ich angefixt :)

    Der Erdbeer-Melonen-Cooler ist auf ne runde Sache. Hab mir schon gestern gedacht, dass ich mich diesen Sommer bestimmt nur von solchen pürierten Fruchtwässerchen ernähren werde :)

    Süße Grüße & dir ein tadellose Wochenende♥
    Juli

    AntwortenLöschen
  3. Uhh lecker! Zum Glück ist es heute in Köln nicht mehr so warm. Aber die Kombination aus Erdbeere und Melone hört sich total gut an - das merk ich mir!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...