19. Juni 2014

Süße Vanille-Cashewcreme

Hallo ihr Lieben!
Und, habt ihr alle fleißig am Montag das Spiel Deutschland gegen Portugal geguckt? Ich bin ja eigentlich kein Fan von Fußball, aber bei der WM schalte ich dann doch mal ein. Es war ja auch ein gutes Spiel!

Momentan geht's bei mir wieder drunter und drüber, aber so ist das nun mal, wenn es wieder auf die Klausuren zugeht. Das bedeutet aber auch, dass es nicht mehr lange dauert bis meine Reise nach Thailand startet! Ich freu mich so! 

Was sind denn eure Pläne für den Sommer? Reist ihr auch in ein fernes Land oder ist dieses Jahr kein Urlaub drin? 

So, da ich gleich noch zur Uni muss geht es weiter mit dem heutigen Rezept. Ich bin ja eigentlich kein großer Brot-Esser (mehr), sprich morgens gibt es bei mir entweder Oatmeal, Pancakes, oder Smoothie - letzteres vor allem jetzt in der Frühlings/Sommer-Zeit häufiger. Nun habe ich vor ein paar Tagen Banana-Bread gebacken und irgendwie muss ich das ja aufkriegen. Als Snack ist es super, aber zum Frühstück war mir eine Scheibe ohne irgendwas drauf etwas zu langweilig. Da hab ich schnurstracks ein paar Zutaten in meinen Vitamix geworfen - et voilà - eine leckere, süße Vanille-Cashewcreme ist entstanden!


200g Cashews (oder Cashewmus)
Mark 1 Vanilleschote
50ml Mandelmilch
80g Reissirup
1 EL Zitronensaft

  • Wer einen guten Hochleistungsmixer bzw. eine gute Küchenmaschie hat kann alle Zutaten darin zusammengeben und cremig pürieren.
  • Als Alternative würde ich empfehlen Cashewmus zu nehmen und dieses mit den anderen Zutaten cremig zu rühren. TIPP: Wenn ihr die Zutaten in einem kleinen Topf leicht erhitzt sollte es einfacher gehen. 
  • Die Creme in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren und bald aufbrauchen.
Schmeckt super auf Banana Bread, aber sicher auch auf Brot - ein Kleks Marmelade rundet das Ganze geschmacklich, aber auch optisch ab! 


Ich glaube ich werde die Creme auch mal als Waffel- oder Pfannkuchentopping verwenden...oder auf Oatmeal...oder einfach auf frischem Obst...! Mmmh, so viele Möglichkeiten!


So, ich muss wieder los. In den nächsten Tagen werde ich euch übrigens noch etwas über "Live and Let Live" erzählen. 


Einen schönen Tag wünsche ich euch! Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...