1. August 2014

Summer Jam

Hallo ihr Lieben,
was macht der Sommer in Deutschland? Habt ihr es auch so mollig warm wie wir hier? Mittlerweile habe ich mich an diese schwüle Hitze ein wenig gewöhnt. So lange bin ich meist eh nicht draußen. 

Sehr viel über meinen Urlaub habe ich heute nicht zu erzählen. Vor ein paar Tagen hat sich einer der Jungs am Zeh verletzt. Das hat richtig doll geblutet und ich bin gleich zum Krankenhaus mit ihm, welches zum Glück gleich gegenüber liegt. Man sollte eigentlich innerhalb von 5 Minuten mit dem Auto dort sein, aber bei dem Verkehr hat es ein wenig länger gedauert. Der Zeh wurde genäht und ich durfte eine Woche einen 6-Jährigen durch die Gegend tragen. Seit gestern darf er nun endlich wieder laufen. Pool ist jedoch immer noch tabu. aber das ist halb so schlimm: Während der große Bruder schwimmt, sonnen wir uns und genießen dabei frische Smoothies!


Heute sind wir zur neuen Schule der beiden Jungs gefahren. Auf dem Gelände könnte man sich fast verlaufen! Anschließend haben wir das Appartment besichtigt, in das meine Gastfamilie bald ziehen wird. Wirklich schön, mit Blick auf einen See. Und die Küche....! Ich freue mich schon, wenn ich dort in ein paar Tagen den Kochöffel schwingen darf.

So, damit kommen wir auch schon zum heutigen Rezept. 

Was ist das Beste am Sommer? Frische Beeren natürlich! Die sind hier leider fast gar nicht zu kriegen (aber zum Glück jede Menge andere exotische Früchte!) und ich vermisse gerade morgens ab und zu mal eine Portion Oatmeal mit Heidelbeeren oder einen Banane-Himbeer-Smoothie oder frische Kirschen zum Snacken zwischendurch. Da ihr jedoch momentan Beeren in Hülle und Fülle genießen könnt, gibt es jetzt ein Rezept für eine leckere, sommerliche Konfitüre mit Chiasamen.


125g frische Heidelbeeren
150g frische Kirschen
1 EL Limetten- oder Zitronensaft
30-40g Agavendicksaft
15g Chiasamen

  • Das Obst gut waschen. Die Kirschen entsteinen und halbieren bzw. vierteln.
  • Die Heidelbeeren mit den Kirschen in einen kleinen Topf geben und erhitzen. Das Ganze etwa 15 Minuten köcheln lassen, das Obst dabei leicht zerdrücken. Anschließend den Limetten- bzw. Zitronensaft und den Agavendicksaft einrühren.
  • Den Topf vom Herd nehmen, die Chiasamen unterheben und die Konfitüre ein paar Minuten ziehen lassen.
  • Die Konfitüre in ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Innerhalb von 7-14 Tagen aufbrauchen.


Die Konfitüre schmeckt super auf Banana-Bread oder auf Toast mit Vanille-Cashewcreme. Ich kann mir sie auch super gut auf Overnight Oats, warmen Oatmeal oder Pancakes vorstellen. Mmmh, so viele Möglichkeiten!

Bis zum nächsten Post! 
Grüße aus Bangkok!

Kommentare:

  1. Oh, gute Besserung von mir ebenfalls Zehverletzten, an deinen Spatz!
    Hoffentlich darf er bald wieder planschen und schwimmen!

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hüpft schon wieder rum und darf in ein paar Tagen sicherlich wieder schwimmen gehen! Ich hoffe deinem Zeh geht es mittlerweile auch besser!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...