15. September 2014

Vegan MoFo: Abend-Süppchen

Hallo ihr Lieben,
wenn ich euch erzähle, was wir heute im Praktikum untersucht haben, würde euch sicher der Appetit vergehen. Sagen wir mal so, es war eine Körperflüssigkeit, es war jedoch kein Blut. Es war jedenfalls ziemlich interessant. Meine Ergebnisse lagen alle im Normalbereich; ist ja auch mal gut zu wissen. Anschließend haben wir noch versuche zur Kalorimetrie gemacht - sprich, das was auf Lebensmittelnverpackungen abgedruckt ist, haben wir selbst ermittelt. Auch sehr spannend! Morgen geht es weiter mit der Bestimmung des Invertzuckergehalts in Honig, sowie Versuche zum Thema Ballaststoffe. 


Bleiben wir beim Thema Ernährung und kommen zum Rezept. Ich hatte heute richtig Lust auf Suppe, und obwohl ich noch einige Reste der letzten Tage im Kühlschrank lungern habe, hat mich meine innere Stimme überzeugt. Ich habe mich für eine gemüsige Minestrone entschieden, ein schnell gezaubertes, leichtes, gesundes Abendessen.


2-4 Portionen
1 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1/2 EL Balsamico Essig (opt.)
2 Stiele Stangensellerie
2 Knoblauchzehen
100g geschälte Kohlrabi
150g gefrorene grüne Bohnen
250g Tomaten
130g Zucchini
1 mittelgroße Karotte
1 Dose weiße Bohnen (400g)
1 TL getrockneter Oregano
1 TL getrockneter Basilikum
700ml Wasser oder Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

  • Knoblauch fein hacken, Sellerie, Karotte und Zucchini in dünne Scheiben und Kohlrabi in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten ebenfalls zerkleinern.
  • Öl in einem großen Topf erhitzen, Knoblauch und Sellerie auf mittlerer Hitze 1-2 Minuten andünsten. Tomatenmark und Aceto de Balsamico dazugeben, einrühren und ebenfalls kurz andünsten. 
  • Nun die zerkleinerten Tomaten und die getrockneten Kräuter in den Topf geben und etwa 3 Minuten kochen. 
  • Anschließend mit Wasser oder Gemüsebrühe aufgießen und das restliche Gemüse, sowie die abgetropften weißen Bohnen dazugeben. 
  • Die Suppe zum Kochen bringen und 10 bis 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Zwischenzeitlich umrühren.
  • Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und schön warm mit einer Scheibe Bagutte servieren.

Bon Appétit und bis zum nächsten Mal!

Kommentare:

  1. Gemüsesuppe! Super lecker - aus Faulheit kaufe ich immer die TK-Gemüsemischungen im Supermarkt, dann hab ich mir das Schnippeln gespart und die Suppe ist viel schneller fertig. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Yum sehr lecker. Ich liebe bunte Suppen mit viel Gemüse, da ist Minestrone genau mein Schema;)
    Lieb Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ich muss echt sagen, dein Praktikum klingt super interessant (wir haben die geschätzte Flüssigkeit nur mal bei wenigen einzelnen Studenten untersucht und da auch lediglich die Stickstoffbilanz berechnet). Und die Suppe könnte ich jetzt auch gut gebrauchen, ich friere schon wieder ein bisschen :-/ LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...