3. September 2014

Vegan MoFo: Linsen-Salat

Hallo ihr Lieben,
nachdem ich den zweiten Tag des "Vegan Month of Food" verpasst habe, bin ich heute wieder dabei - mit einem Salat-Rezept.


In der Küche lag heute noch eine riesige Kohlrabi und da hab ich mich gefragt: Kann man Kohlrabi eigentlich im Ofen rösten? Ja, kann man. Kombiniert mit knackigem Rucola, Linsen, Rote Bete und cremigen Tahin-Dressing ergibt das Ganze einen leckeren Salat für den bald kommenden Herbst, sowohl als Beilage als auch als Hauptgericht geeignet.


Für 2-4 Portionen
400g Kohlrabi
1 EL Olivenöl
Pfeffer, Salz
100g Berglinsen
130g gegarte rote Bete
70g Rucola
Kürbiskerne


  • Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  • Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden. Mit Öl, Salz und Pfeffer zusammenmischen und auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Im vorgeheizten Ofen auf oberster Schiene ca. 20 Minuten backen. 
  • Währenddessen die Berglinsen gut waschen und in 350ml kochendes Wasser geben. Bei niedriger Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen bis das Wasser verkocht ist. Dann die Linsen leicht salzen.
  • Die rote Bete in Scheiben schneiden, Rucola waschen und trocken schütteln und das Dressing zubereiten.
  • Anschließend alles zusammen geben und vermengen. Mit Kürbiskernen bestreuen und z.B. Baguette servieren.

Morgen gibt's die Reste. Vielleicht fülle ich damit einen Wrap - das passt sicher auch super. 

Bis morgen!
Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Yum, der Salat sieht super lecker aus...Ich liebe Linsensalat und mit dem Tahinidressing habe ich es noch nie probiert, tolle Idee=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ofenkohlrabi <3
      Aus Faulheitsgründen essen men Freund am liebsten alles aus dem Ofen: Blumenkohl, Brokoli, Paprika, Tomaten, Kartoffeln, Möhren. So gut wie jedes Gemüse hat unseren Backofen schon mal von innen gesehen. ^^

      Löschen
    2. Oh ja, das ist bei mir nicht anders! Wenn ich keine Lust habe zu kochen, schnipsel ich Gemüse und Tofu klein und ab geht's in den Ofen!

      Löschen
    3. Danke Krisi! Das Tahindressing ist einer meiner Lieblingsdressings. Was benutzt du denn für ein Dressing für deinen Linsensalat?

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...