12. Dezember 2014

Weihnachtsbäckerei Teil II

Hallo ihr Lieben,
weiter geht's mit Teil II der Weihnachtsbäckerei. Eine Sorte Kekse kann ja auch noch nicht alles gewesen sein. Nein, definitiv nicht!


Die Rezepte stammen hauptsächlich aus Büchern und Zeitschriften. Aber keine Sorge, ich habe habe alle online gefunden, so dass ihr diese Leckereien auch nachbacken könnt. Und entschuldigt meine karge Plätzchen-Deko, da hab ich einfach keine Geduld für!

Spritzgebäck mit Beerenguss
Das Rezept habe ich letztes Jahr zu Weihnachten in der Schrot und Korn entdeckt und musste es dieses Jahr dann endlich mal ausprobieren. Sind wirklich lecker geworden. Für den Beerenguss habe ich anstatt tiefgekühlte Heidelbeeren eine Beeren-Mischung verwendet. Das Rezept findet ihr hier.

Kokos-Erdnuss-Makronen
Der Plan: vegane Kokos-Makronen! Das Problem: nicht genügend Kokosraspeln. Die Lösung: gemahlene Erdnüsse! Jap, das hat super funktioniert und die Makronen sind richtig lecker geworden. Ein Grundrezept für vegane Kokosmakronen gibt es hier (ihr müsst ein wenig runterscrollen). Ich habe jedoch kein Öl benutzt, anstatt Sojamehl Ei-Ersatzpulver verwendet und die Hälfte der Kokosraspeln wie gesagt mit gemahlenen Erdnüssen ersetzt. Dafür habe ich einfach geröstete Erdnüsse im Vitamix grob vermahlen. Auch ohne Schokoglasur ein Genuss!

Weihnachtsplätzchen
Die Standard-Weihnachtsplätzchen dürfen natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen. Das Rezept habe ich auch "Vegan Backen" von Nicole Just entnommen. Ihr findet es aber auch beim 'Blick ins Buch' bei amazon.de

Orangen-Vanillekekse
Diese glutenfreien Kekse stammen ebenfalls aus der bereits erwähnten Ausgabe von Schrot und Korn. Das Rezept findet man glücklicherweise auch online. Das Orangenöls habe weggelassen. Die Plätzchen sind zwar etwas bröselig, aber sehr lecker. Die weiße Kuvertüre habe ich einfach durch Zartbitter ersetzt, aber mit weißer veganer Schokolade schmecken sie sicher extrem lecker!

Auch in diesem Jahr habe ich wieder Julis Schoko-Mandeln gemacht (nicht abgebildet)! Die sind einfach lecker und so einfach zu machen. 

Falls ihr noch mehr Inspiration für eure Weihnachtsbäckerei braucht, gibt es nun noch ein paar Rezept-Ideen:

Von meinem Blog:

Von anderen Blogs und Webseiten:

Für diejenigen, die mit englischen Rezepten klar kommen:

Dann bleibt mir hiermit nur noch zu sagen: Frohes Backen!

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich habe deinen Blog besucht, er scheint interessant zu sein - er besitzt interessante Rezepte und schöne Bilder.

    Deswegen, wollte ich dich einladen, deinen Blog zu eine neue Seite mit Rezepten Einmelden.

    Kurz über den Projekt. LeckerSuchen.de ist eine Seite für kulinarische Blogger und ihre Fans. Die Seite gestattet die Rezepte aus Blogs automatisch herunterladen und veröffentlicht sie in unseren Rezepte Suchmaschine. Unsere Seite hat vor eine großes Basis von Links zu Rezepte die sich auf den Blogs finden. Jeder kann umsonst mitmachen.

    Wen du dank unseren Suchmaschine neue Leser deinen Blog gewinnen willst, laden wir dich herzlich zu Anmelden ein:
    http://leckersuchen.de/account/register

    viele Grüße :)
    Iwona

    AntwortenLöschen
  2. Einen guten Rutsch und viel Glück im neuen Jahr wünscht dir
    Jessi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...