16. Januar 2015

Etwas Süßes für Zwischendurch

Hallo ihr Lieben,
ein langer Tag geht vorüber. Wir hatten heute eine Vorlesung, die von 8.15 Uhr bis 17 Uhr ging, mit einer zweistündigen Mittagspause dazwischen wohlgemerkt. Es war trotzdem ein viel zu langer Uni-Tag. Morgen muss ich leider noch einmal hin bis etwa 13.45 Uhr und nächste Woche wiederholt sich das ganze ein weiteres mal. Bei so einem langen Tag geht schnell die Konzentration und Aufmerksamkeit verloren. Was hilft um müde Studenten wieder munter zu machen? Na klar, ein leckerer Snack.


Ein bisschen Glucose fürs Gehirn und schon ist man wieder voll dabei! Dieser leckere Snack vereint mein knuspriges Schokomüsli mit einer süßen Kaki-Erdnusscreme. Da ist nicht nur unser Kopf glücklich sondern auch unsere Zunge, unsere Augen und unserer Bauch. 


Für 2 Portionen
1 große reife Kaki bzw. Persimmone
150 ml Mandelmilch 
3-5 TL Ahornsirup
1/4 TL Zimt
2 gehäufte TL Erdnussmus, gesalzen

ein paar EL Schokomüsli
Kakaonibs zum Garnieren (optional)

  • Das grüne Stück der Kaki entfernen und die Frucht mit den restlichen Zutaten für die Creme zu einer glatten Masse pürieren. Mit Ahornsirup abschmecken und bis zum Servieren kühl stellen.
  • Etwas Müsli in kleine Dessertgläser geben und die Creme darauf verteilen. Mit Kakaonibs garnieren.
Tipps:
- Die Kaki sollte wirklich reif sein, damit sie keine Tannine mehr enthält und besonders süß ist. Wenn man sie drückt sollte die Schale sehr weich sein.
- Anstatt Mandelmilch könnt ihr auch andere Pflanzenmilch verwenden. Ahornsirup lässt sich auch durch Agavendicksaft oder Kokosnussnektar ersetzen, dann jedoch mit weniger anfangen und erst einmal abschmecken.
- Ihr solltet hier wirklich Erdnussmus aus gerösteten Erdnüssen verwenden. Wenn es ungesalzen ist einfach noch eine kleine Prise Meersalz zu den Zutaten dazugeben.
- Die Creme schmeckt schön gekühlt am besten!


Frohes Snacken und ein schönes Wochenende wünsche ich euch!

Kommentare:

  1. Woah sieht das toll aus..Ich dachte zu erst es ist eine "Sahne"Creme und nun bin ich völlig begeistert das die Creme aus Kaki ist. Das muss ich unbedingt probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    habe ich gestern mal nachgemacht! Ich liebe Kakis und Erdnussbutter mag ich auch sehr gerne. Aber die Kombination aus Erdnussbutter und Kaki hat mir jetzt nicht ganz so gefallen. Die Erdnussbutter dominiert sehr stark und der Geschmack der heiß geliebten Kaki geht so irgendwie verloren. Ich werde es demnächst mit Cashewmus oder Haselnussmus ausprobieren... ich glaub das Harmoniert meinen Geschmacksnerven mehr! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natja,
      danke für deinen Kommentar! War deine Kaki vielleicht nicht groß genug? Ich habe für das Rezept eine dicke, saftige Persimmone verwendet. Eventuell nimmst du einfach zwei Kakis. Aber die Idee mit dem Chashewmus gefällt mir auch gut. Das werde ich definitiv mal ausprobieren!
      Ein schönes Wochenende noch!
      Melanie

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...