5. Juli 2015

Schoko-Frosty Smoothie

Hallo ihr Lieben,
während mein Hund sich wieder in die kühlste Ecke meiner Wohnung verkriecht nutze ich die angenehmen Morgenstunden um euch den perfekten Drink für die heißen Sommertage zu präsentieren. 


Seit ich vor einiger Zeit herausgefunden habe, dass man Wassermelone einfrieren kann um sie später anstelle von Eiswürfeln für Smoothies zu verwenden, kaufe ich Wassermelone nicht mehr nur in Vierteln. Vor kurzem stand ich mit einer 6 kg schweren Melone im Arm ewig lange in der Warteschlange an der Supermarkt-Kasse - am nächsten Tag hatte ich doch glatt Muskelkater! Aber es hat sich gelohnt, die war wirklich lecker. Und wir - mein Hund und ich (ja, Bella steht auch auf Wassermelone!) - essen immer noch davon. Beziehungsweise "trinken" immer noch davon. Das folgende Rezept ist momentan mein Lieblingssmoothie, den ich je nach Lust und Laune leicht verändere (siehe Tipps). Also falls ihr mal eine süße, eiskalte Erfrischung nötig habt, dann solltet ihr den leckeren Drink definitiv mal ausprobieren! 


Für 1-2 Portion
1 große, reife Banane, in Stücken eingefroren
130 g gefrorene Wassermelone, gewürfelt
250 ml kalte Reismilch
2 EL stark entöltes Kakaopulver
1 TL Chiasamen
1/4 Vanilleschote (optional)

  • Die Reismilch mit dem Kakapulver, den Chiasamen und der Vanille in einen Mixer geben und kurz durchmixen. Dann die Bananen- und Wassermelonenstücke dazugeben und kräftig mixen bis die gewünschte Konsitsenz erreicht ist. 
  • Sofort servieren!

TIPPS:
Der Smoothie lässt sich leicht nach Belieben und Geschmack anpassen. Hier ein paar Ideen:
  1. Anstelle von oder zusätzlich zum Kakaopulver könnt ihr Proteinpulver verwenden, z.B. nach dem Sport. Ich verwende das "Warrior Blend - Natural Raw Protein" von Sunwarrior.
  2. Um euren Smoothie noch ein wenig "aufzupimpem" gebt 1 TL Maca, Matcha oder Spirulina Pulver dazu. Für eine schöne grüne Farbe lasst einfach das Kakaopulver weg.
  3. Chiasamen könnt ihr auch durch Leinsamen ersetzen; oder wie wäre es mit 1 EL Nussmus?
  4. Reismilch kann auch durch andere pflanzliche Milch ersetzt werden. Ich würde jedoch süßliche Varianten empfehlen wie Hafermilch oder Mandelmilch. 
  5. Anstatt pflanzliche Milch zu verwenden könnt ihr es auch mal mit kaltem Kokosnusswasser versuchen. Perfekt für heiße Tagen, an denen man viel schwitzt!

Mit diesem Smoothie-Rezept nehme ich übrigens am Smoothielicious-Wettbewerb von nu3.de teil. Vielleicht habt ihr ja auch Lust mitzumachen. Weitere Infos findet ihr hier.

So ihr Lieben, bleibt kühl, cremt euch gut ein, trinkt viel(e Smoothies!), und genießt das tolle Wetter!
Einen schönen Sonntag noch!

Kommentare:

  1. Letztens habe ich Wassermelonensaft probiert, das war auch ziemlich lecker! Aktuell trinke ich am liebsten Wasser mit Eiswürfeln und einem Schuss Sirup oode Saft. Das erfrischt mich am besten.

    AntwortenLöschen
  2. Was braucht man mehr an einem Sommertag? Sehr lecker!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...